Wywiady

Fernsehinterviews

Bernard Gaida spricht anlässlich des 25. Jahrestages über die Rolle und Bedeutung der Gemeinde Guttentag bei der Verteidigung der Woiwodschaft Oppeln

Zeitzeuge Bernard Gaida spricht anlässlich des 25. Jahrestages über die Rolle und Bedeutung der Gemeinde Guttentag bei der Verteidigung der Woiwodscha

Ginter Pieronczyk cz. 2 – Die Geschichte des Bezirks Zalenze und meiner Verwandten

Der Zeitzeuge erzählt die Geschichte von Zalenze, einem Stadtteil von Kattowitz. Er erzählt vom täglichen Leben der Bewohner vor und nach dem Zweiten

Mein Haus, meine Geschichte

Der Zeitzeuge Tadeusz Krenc erzählt von seinem Leben und der geliebten Stadt, in der er geboren wurde, Heilsberg. Er erzählt uns auch von seinen...

Ginter Pieronczyk cz. 1 – Die Geschichte des Bezirks Zalenze und meiner Verwandten

Der Zeitzeuge erzählt die Geschichte von Zalenze, einem Stadtteil von Kattowitz. Er erzählt vom täglichen Leben der Bewohner vor und nach dem Zweiten

Jadwiga Fudala – Die Gechichte der Gemiende Stolpmünde im Schatten des Krieges

Frau Jadwiga Fudala, langjährige Dorfvorsteherin von Rowe, erzählt in ihrem Interview die Geschichte ihrer Eltern, die 1945 aus der Region Vilnius nac

Von Vilnius nach Ermland und Masuren. Das Schicksal der Umsiedler

Frau Julianna erzählt, wie ihre Eltern im Februar 1946 mit ihr zusammen Vilnius in Richtung Heilsberg verließen, wo sie auf einem ehemaligen deutschen

Ewa Huss-Nowosielska – Die Geschichte der Familie Huss aus Heilsberg

Frau Ewa Huss-Nowosielska, eine gebürtige Heilsbergering, erzählt die Geschichte ihrer Eltern, ihrer deutschstämmigen Mutter und ihres Vaters, der aus

Tadeusz Brylski – Deutsche Schule und Kindheit in Oberschlesien

Herr Tadeusz spricht über seine Kindheit und seine deutsche Schule im Bezirk Katowice-Załęże.

Tadeusz Brylski – Die Geschichte meines Vaters

In dem Interview erzählt Tadeusz Brylski die Geschichte seines Vaters, der während des Zweiten Weltkriegs in Schlesien zur Armee einberufen wurde, sic

Horst Ulbricht – Deutsche Minderheit

Der Zeitzeuge Horst Ulbrich erzählt die Geschichte der Deutschen sozial-kulturellen Gesellschaft in Glatz, die 1986 gegründet wurde. Im Jahr 2010...

Horst Ulbrich

Der Zeitzeuge Horst Ulbrich, geboren bei Bilefeld, erzählt vom Schicksal seiner Eltern, der sowjetischen Besatzung und der Vertreibung seiner Angehöri

Franz Jung

Herr Franz Jung aus Neudorf, einem kleinen Dorf in der Woiwodschaft Niederschlesien, im Landkreis Glatz, erzählt von der Geschichte seiner Familie, se

Paweł Barteczko

Herr Barteczko spricht von der Grenze, die zu Beginn des Zweiten Weltkrieges plötzlich zur "brennenden Grenze" wurde und die Menschen entlang der Gren

Konrad Mientus

Der Zeitzeuge erzählt von seinen Kriegserlebnissen und über die Gefangenschaft in einem amerykanischen Lager in Frankreich..

Anna Myszyńska

Die Zeitzeugin erzählt von ihren ersten Kontakten mit der polnischen Sprache nach dem Zweiten Weltkrieg, als die deutsche Sprache verdrängt und verban

Alfons Schnura

Der Zeitzeuge erlebte als 14-Jähriger den Durchmarsch der russischen Front durch das oberschlesische Land. Er erinnert sich emotional an seine Erfahru

Ks. prof. dr hab. Helmut Sobeczko

Prof. Dr. habil. Helmut Sobeczko erinnert sich an die Vorbereitungen für die Versöhnungsmesse am 12. November 1989, bei der er für den Liturgieverlauf

Piotr Trojan

Herr Trojan erzählt von seiner Ausbildung an einer Industrieschule und das Erlernen der polnischen Sprache von den polnischen Kollegen und durch Sprac

Richard Urban

Herr Richard Urban, ehemaliger Gastwirt in Schlesien, berichtet von der Unterschriften-Sammlung, die von Johann Kroll initiiert und von ihm selbst unt

Mellita Sallai

Die Zeitzeugin erzählt von ihrer Mutter, die als „Heimwehtouristin“ nach dem Krieg in den 70er Jahren nach Schlesien zurückkehrt und seitdem ihre Kind

Ks. abp prof. dr hab. Alfons Nossol

Erzbischof Nossol erzählt über die historische Versöhnungsmesse in Kreisau am 12. November 1989, über Ereingnisse, die sie zu einem Beginn des Vertrau

<