Medioteka

CD-Audiobooks

CD- Audiobook – Band 5 unter dem Titel „80er und 90er Jahre in Oberschlesien”

Wir laden ein sich die unter aus der Publikation ausgewählten Interviews anzuhören:

  • Der Kriegszustand aus der Perspektive eines jungen Priesters, Priester Jerzy Pająk
  • Wie konnten wir das überleben? Anonyme Relation
    Kriegszustand – meine schlimmste Erfahrung, anonyme Relation
  • Über den Besuch von Johannes Paul II auf dem Sankt Annaberg, Alfons Nossol
  • Vorbereitungen und Verlauf der Pilgerfahrt von Johannes Paul II auf dem Sankt Annaberg im Jahr 1983, Ordensbruder Jacek Koschny
  • So eine nahe Begegnung mit dem Papst ergibt sich nur einmal im Leben, Helmut Adamczyk,
  • Zwischen Unterdrückung und Freiheit, anonyme Relation
  • Deutsche Minderheit in Rosenberg, Bernard Smolarek
  • Deutsche Minderheit in Groß Döbern, anonyme Person.

Preis : 0 zł

|

CD- Audiobook – Band 4 unter dem Titel „Schule und Arbeit”

Wir laden ein sich folgende, die aus der Publikation ausgewählten Interviews, anzuhören:

  • Der Alltag und Bräuche in einem schlesischen Dorf während des Zweiten Weltkrieges und nach deren Ende Zeitzeuge: Krystyna Czernek (geb. 1928), Walzen
  • Zwangsarbeit in Auschwitz und Grünberg Zeitzeuge: Berthold Anioł (geb. 1933), Gorek
  • Umsiedlung aus den früheren polnischen Ostgebieten nach Wiesenthal Zeitzeuge: Jan Gadziński (geb. 1929), Polnisch Neudorf,
  • Religiöses Leben und Seelsorge in Schlesien in der Zeit der Volksrepublik Polen Zeitzeuge: anonyme Person (geb. 1936), Poppelau
  • Erinnerungen an die Schulzeit Zeitzeuge: Monika Błaszczyk (geb. 1936), Sowade
  • In der Schule in den 50er und 60er JahrenZeitzeuge: Edeltraud Kaletta (geb. 1941), Deutschland,
  • In einer Schule für Krankenschwestern in den 50er Jahren Zeitzeuge: Anna Myszyńska (geb. 1931), Zülz

Preis : 0 zł

|

CD- Audiobook – Band 3 unter dem Titel „In Oberschlesien nach dem Krieg. Erinnerungen an die Ereignisse der Jahre 1945–1950”

Hier bekommen Sie die Möglichkeit die Erinnerungen von Personen zu hören, die in dieser Region schwierige und düstere Momente ihres Lebens durchlebt haben. Das Band stellt die tragischen Erlebnisse dar, welche viele Einwohner Oberschlesiens im Jahr 1945 mit dem Einzug der Roten Armee erlebt haben.

  • In Guttentag, Jerzy Manczyk, Chronstau
  • In Jellowa, anonyme Relation, Jellowa
  • Im neuen Land mit neuen Nachbarn, anonyme Relation, Deschowitz
  • In Chroschütz, anonyme Relation, Klein Döbern
  • Wiederaufbau der während dem Krieg ruinierten Landwirtschaft, anonyme Relation, Lonschnik
  • Unter einem gemeinsamen Dach, anonyme Relation, Nowe Kolonie
  • Umsiedlung aus Bonkau, Maria Bonikowska, Bonkau

Preis : 0 zł

|

CD- Audiobook – Band 2 unter dem Titel „Zweiter Weltkrieg in Erinnerungen der Einwohner Oberschlesiens”

Wir laden ein sich folgende, aus der Publikation ausgewählten Interviews, anzuhören:

  • „Alltag während der Kriegszeit in Petrowitz bei Kattowitz”, anonyme Relation, Nikolei
  • „Zweiter Weltkrieg in der Relation von  Hubert Skrzipczik – Hilfe für Juden, Arbeit und das alltägliche Leben, Evakuierung im Januar 1945, Hubert Skrzipczik, Bowallno
  • „Amerikanischer und sowjetischer Angriff auf die Umgebung von Kandrzin während der Wende 1944-1945” – Alfons Kupczyk, Mochau
  • „Nur Leid, Weinen und Qualen … Das Vorbeigehen der Front durch die Dörfer in der Nähe von Krappitz”, Maria Gnilka, Gemeinde Oberglogau
  • „Meine Erfahrungen mit der Volksliste und Aussiedlung der Deutschen”, Tomasz Gondzik, Königshütte
  • „Aus Borrek nach Zelasno– Evakuierung während der Front im Jahr 1945” , Otylia Hanusik, Borrek 

Preis : 0 zł

|

CD- Audiobook – Band 1 unter dem Titel „Oberschlesische Sitten und Bräuche/ Religiöses Leben”

Wir laden ein sich folgende, aus der Publikation ausgewählten Interviews, anzuhören:

 „Bewahrte Wörter, bewahrtes Erbe der Region” (Publikation aus dem Jahr 2011)

  • „Feder rupfen und nicht nur” Teresa Kocyba, Alt Cosel

„Oberschlesische Sitten und Bräuche / Religiöses Leben” (Publikation aus dem Jahr 2013)

  • „Oberschlesischer Heiligabend” – anonyme Person
  • „Ein Oppelner Dorf in den 60er Jahren.”- Gabriela Glacza, Pogosch
  • „Oberschlesische Bräuche an Feiertagen” – Renata Kosytorz, Lugnian
  • „Bären treiben”, Andrzej Namysło, Zywodczütz
  • „Polterabend und Hochzeit”, Elżbieta Kowalik, Zywodczütz
  • „Besuch von Johannes Paul II” – Anna Szczepaniak, Neustadt
  • „Kirchliche Feiertage damals und heute” – Renata Sokoł, Pogosch
  • „Fronleichnam” – Aniela Sobota, Grabine
  • „Über Kronen zum Erntedankfest” Jan Gola, Schodnia

Preis : 0 zł

|