Treffen für Lehrer

Didaktische Materialien für Lehrer, welche im Rahmen des Projektes „800 Jahre der Stadt Oppeln. Jugendliche entdevken die Geschichte ihrer Stadt.” entstanden sind.

Das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit und die Stadt Oppeln laden zum Treffen am 9. November 2017 ein, während dem Materialien „Didaktische Materialien für Lehrer, welche im Rahmen des Projektes „800 Jahre der Staft Oppeln. Jugendliche entdecken die Geschichte ihrer Stadt.”

 

Treffen für Lehrer
9. November 2017 (Donnerstag)

 

Termin: 9. November 2017,14.00 Uhr

Ort:  Universität Oppeln, Institut für Geschichte, ul. Strzelców Bytomskich 2, 45-084 Opole

Saal 214, 2. Etage.

 

Das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit hat zusammen mit der Stadt Oppeln das Projekt unter dem Titel „800 Jahre der Stadt Oppeln. Jugendliche entdecken die Geschichte ihrer Stadt“ realisiert, welches auf der Aufnahme von jungen Menschen basierte. Danach haben die Teilnehmer eine geschichtlich-journalistische Schulung absolviert und ausgestattet mit Aufnahmegeräten – haben sie Interviews mit Mitgliedern der älteren Generation durchgeführt. Die registrierten Gespräche wurden entsprechend bearbeitet und auf der Internetseite www.e-historie.pl veröffentlicht.    

 

Während dem Treffen werden wir Ihnen 10 Unterrichtskonzepte vorstellen, die aufgrund von Zeugenberichten entstanden sind und im Rahmen des Projektes von Jugendlichen aus Oppeln gesammelt wurden.  

Die Materialien, die von einem Experten vorbereitetet wurden, sind fertige Unterrichtsprogramme, dessen unerlässlicher Element die Audio-Aufnahmen sein werden. Sie werden der Bereicherung des Unterrichtsangebotes in Gymnasien und den weiteren Schulen in Oppeln dienen.

Während dem Workshop werden Lehrer den Unterrichtsprogramm näher kennen lernen und das  praktische Wissen darüber, wie sie die Interviews mit Zeitzeugen nutzen können, erlangen.

 

Moderator: Marek Białokur, Universität Oppeln

Jeder Teilnehmer bekommt ein Konzept samt einer Arbeitskarte.  

DIe Teilnahme ist kostenlos.

 

Achtung! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten um Bestätigung Ihrer Teilnahme bis zum  8.11.2017 r.  an Karolina Syga  Tel.: 77 402 51 05 E-mail: karolina.syga@haus.pl

« zurück