Audiointerviews

Themenauswahl / In der Volksrepublik Polen » Die ersten Jahre nach dem Krieg


Das Alltagsleben und die Sitten in einem schlesischen Dorf während des Zweiten Weltkrieges und nach dessen Ende

Zeitzeuge: Krystyna Czernek (geb. 1928)


Deutschsprachiger Bericht über die Erlebnisse nach dem Zweiten Weltkrieg

Zeitzeuge: Elżbieta Cicha (Jahrgang 1930 ), Einwohnerin von Deutsch Müllmen (davor in Probnitz)


Der Alltag während der Nachkriegszeit in Schmitsch (Kreis Neustadt)

Zeitzeuge: Agnieszka Chlebik (geb 27.03.1932r.), Schmitsch


Nach dem Krieg im Arbeitslager

Zeitzeuge: Balbina Pietroń (geb. 1920)


Lager in Lamsdorf

Zeitzeuge: Eryka Thomalla (74 Jahre alt), Ellguth-Hammer


W obozie w Błotnicy Strzeleckiej

Zeitzeuge: osoba anonimowa


Zwangsarbeit in Auschwitz und Grünberg

Zeitzeuge: Berthold Anioł (geb. 1933), Gorek


Das alltägliche Leben auf dem oberschlesischen Dorf nach 1945

Zeitzeuge: Franciszek Kwoczek (geb. 1941)


Odniemczanie, polonizacja i kontakty z krewnymi z Niemiec w okresie PRL

Zeitzeuge: Alojzy Kokot (ur. 1936 r.), Dobrzeń Wielki


<< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | >>

« zurück