Audiointerviews

Themenauswahl / Zweiter Weltkrieg » im deutschen Oberschlesien » Relationen, die ausschließlich das Jahr 1945 umfassen


Der Zweite Weltkrieg und die Nachkriegszeit voller Unruhe und Hunger

Zeitzeuge: Erwin i Urszula Panusz


Kindheit in der Zeit des Zweiten Weltkrieges

Zeitzeuge: Maria Kastner (Jahrgang 1939) Einwohnerin von Kandrzin-Cosel


Evakuierung und Rückkehr nach Schlesien im Jahr 1945

Zeitzeuge: Emilia Kopyto (95 J.), Chronstau


Kriegsende in Oberglogau

Zeitzeuge: Maria Alter (1931 J.), Oberglogau


Sowjetische Besatzung in Oberglogau und Rosnochau

Zeitzeuge: Cecylia Węsierska (73 J.), Oberglogau


Gegen Ende des Krieges in Schlesien

Zeitzeuge: Małgorzata Itman (75 J.), Hildegarda Płachetka (71 J.)


Der Zweite Weltkrieg im Bericht von Irena Morawiec

Zeitzeuge: Irena Morawiec (43 J.), Oberglogau


Folgen der sowjetischen Besatzung in Schlesien

Zeitzeuge: Hildegarda Sowik (78 J.)


Aussiedlungen und die Behandlung der Menschen in der Nachkriegszeit

Zeitzeuge: Helga Wycisk de domo Turke (geb. 1928), Leschnig bei Oberglogau


<< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | >>

« zurück